Mutmaßliche Wohnungseinbrecher gefasst – Ober-Roden

Rödermark, den 27.05.2016

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass zwei vermeintliche Einbrecher am frühen Freitagmorgen nicht in eine Wohnung in der Rathausstraße in Ober-Roden gelangten. Dem 45-Jährigen fielen gegen 1:15 Uhr zwei verdächtige Personen auf, die an einem gegenüberliegenden Mehrfamilienhaus an einem Fenster gehebelt hatten. Daraufhin verständigte der Beobachter die Polizei und beschrieb den Beamten sogar einen der mutmaßlichen Täter. Die Ordnungshüter konnten daraufhin einen 28-Jährigen aus Rödermark und einen 24-jährigen Dietzenbacher noch an dem Anwesen festnehmen. Ein Tatwerkzeug, mit dem das Fenster offensichtlich geknackt werden sollte, wurde sichergestellt. Die beiden Tatverdächtigen verbrachten die Nacht für weitere Maßnahmen im Polizeigewahrsam.

 

www.polizei.hessen.de/Praevention/

Das könnte Dich auch interessieren...