Polizei warnt vor Betrügern: Anzeigen häufen sich, Vorsicht bei Gewinn-Versprechen.

Rödermark. den 05.05.2017

Vor einer aktuellen Betrugsmasche warnt die Polizei im Kreis Offenbach und bitte die Bevölkerung um Vorsicht bei angeblichen Gewinnversprechen. Derzeit bearbeitet das Fachkommissariat für Betrugsdelikte mehrere Anzeigen, wonach die Täter mit einer neuen Varianten versucht hatten ihren, meist älteren, Opfern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Diesen wird mit dem Hinweis auf ein Zeitungsabonnement suggeriert, sie hätten bei einem Gewinnspiel eine größere Summe Bargeld gewonnen. Da die Angerufenen oftmals tatsächlich ein solches Abo besaßen wurden sie zunächst nicht misstrauisch. Damit der angebliche Gewinn ausgezahlt werden könne, müsse zuvor eine Bearbeitungsgebühr von mehreren hundert Euro entrichtet werden. Dies geschehe in Form sogenannter Steam-Gutscheinkarten, die es unter anderem an Tankstellen zu kaufen gibt. Die Betrüger meldeten sich dann wenig später erneut bei ihren Opfern und erfragten die Seriennummern dieser Scheine. Alleine mit diesen Nummern kann dann beispielsweise online eingekauft werden. Die Kripo rät daher zur Vorsicht bei einem scheinbar überraschenden Geldsegen.  Gewinnen kann man in der Regel nur, wenn man zuvor auch bei einem Spiel mitmacht. Im Zweifel sollten Sie sich Rat bei der Polizei holen.  

Quelle: www.polizei.hessen.de/Praevention/

Das könnte Dich auch interessieren …