Ober-Roden. Diebe zerstörten Gräber.

Rödermark, den 17.04.2018

Noch ist das ganze Ausmaß nicht bekannt, was Diebe am Wochenende auf dem Friedhof in der Kapellenstraße angerichtet und erbeutet haben. Am Montag waren über 40 Gräber beschädigt. Die Täter hatten Setzplatten verschoben, angeschraubte Grablichter herausgebrochen und die Buntmetallteile von den Ruhestätten gestohlen. Bislang geht die Polizei von einem Schaden von mindestens 6.000 Euro aus. Der Wert der Beute liegt bislang bei gut 13.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Störung der Totenruhe, Diebstahls und Sachbeschädigung aufgenommen und ist für Hinweise unter der Rufnummer 06074 837-0 dankbar.

Quelle: www.polizei.hessen.de/Praevention/

Das könnte Dich auch interessieren...