Aggressiver Trojaner „Locky“ verbreitet sich in Deutschland rasend schnell.

  • VST_Int

Rödermark, den 20.02.2016
Ein neuer, äußerst aggressiver Verschlüsselungstrojaner Namens „Locky“ verbreitet sich derzeit per E-Mail. Zumeist handelt es sich um frei erfundene Rechnungen, die den neugierigen Empfänger zu Öffnen verleiten soll. Wer auf das Office-Dokument im E-Mail-Anhang klickt, riskiert, dass der Trojaner alle Dateien auf dem Rechner verschlüsselt, um Lösegeld zu erpressen. Bekommt man E-Mails mit Download-Links oder Anhängen, sollte man besonders wachsam und zurückhaltend mit dem Öffnen oder dem Anklicken sein, wenn die jeweilige Nachricht unaufgefordert oder überraschend gekommen ist. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät, auf keinen Fall auf die Lösegeldforderungen einzugehen, sondern Anzeige zu erstatten.

Quelle: dpa

Das könnte Dich auch interessieren …