Urberach: Was zum “Ölen” eingesackt.

Rodermark, den 19.05.2017

Etwas zum “Ölen” für die Kehle und den Motor soll am Donnerstag ein 60-jähriger Rodgauer eingesackt haben, ohne jedoch die Sachen anschließend zu bezahlen. Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes an der Ober-Rodener Straße berichteten der Polizei, der Kunde habe Motoröl und diverse alkoholische Getränke eingesackt und dann den Laden verlassen. Allerdings wurde er draußen aufgehalten und später einer Funkstreife übergeben. Den Mann erwartet nun ein Verfahren wegen Ladendiebstahls.

Quelle: www.polizei.hessen.de/Praevention/

Das könnte dich auch interessieren …