Ober-Roden, Wer fuhr den VW Touran?

Rödermark, den 10.07.2018

Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht der drei Insassen, wobei laut Spurenlage die Unfallstelle an der Frankfurter Straße/Kapellenstraße begann und sich weiter über die Frankfurter Straße – auf der Gegenspur – bis zur nächsten Kreuzung Hanauer Straße/Nieder-Röder-Straße fortsetzte und schließlich auf dem Bürgersteig in Höhe der dortigen Hausnummer 34 endete. Gegen 4.30 Uhr war der Fahrer eines VW im Kreisverkehr von der Straße abgekommen, über den Grünstreifen gefahren und gegen ein Verkehrsschild geprallt. Anschließend ging die Fahrt auf dem Bürgersteig weiter, wobei ein Mülleimer an einer Bushaltestelle „umgebügelt“ wurde. Allein der Schaden an dem schwarzen Touran wird auf 4.000 Euro geschätzt. Nachdem das Auto stehen blieb, sprangen drei Männer heraus und liefen weg. Unklar ist bislang, wer das Auto gefahren hat. Die Polizei ermittelt deshalb derzeit gegen drei Verdächtige, die in Frage kommen. Alle hatten nach dem Unfall eine Blutprobe abgeben müssen. Zur Aufklärung bittet die Polizei Dietzenbach um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06074 837-0.Ober-Roden.

Quelle: www.polizei.hessen.de/Praevention/

Das könnte Dich auch interessieren …