Urberach – Männer schlugen unvermittelt zu.

Rödermark den,  02.09.2019

Zwei Passanten wurden am Samstagabend in der Konrad-Adenauer-Straße von drei etwa 30 Jahre alten Männern geschlagen und getreten. Gegen 23 Uhr kamen die Unbekannten mit drei Frauen (25 bis 30 Jahre alt) in Höhe der Hausnummer 9 vorbei. Unvermittelt griffen die Männer aus der Sechser-Gruppe die 25 und 30 Jahre alten Opfer an. Einer erlitt dabei einen Kratzer am linken Bein, eine geschwollene Lippe und ein Hämatom an der linken Schläfe und der andere Kratzer am Rücken. Eine Frau soll noch versucht haben zu schlichten. Die Unbekannten waren laut der Geschädigten polnischer Herkunft und alkoholisiert. Zwei Täter hatten eine Glatze und waren etwa 1,80 Meter groß. Die Frauen hatten blonde Haare und eine trug ein rotes Oberteil. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer der Dietzenbacher Station (06074 837-0) zu erreichen.

Quelle: www.polizei.hessen.de/Praevention/

Das könnte Dich auch interessieren …