Rödermark, Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Rödermark, den 14.09.2019 

Mutmaßlich ein Fehler beim Linksabbiegen war der Auslöser für einen Frontalzusammenstoß zweier Autos am Freitagnachmittag auf der B 486. Ein 37-Jähriger befuhr um 15 Uhr die L 3095 aus Eppertshausen kommend und wollte mit seinem Mercedes B-Klasse an der Anschlussstelle B 45 in diese nach links abbiegen. Ihm entgegen kam aus Urberach auf der B 486 eine 22-jährige Fahrerin eines Seats, welche die Einmündung geradeaus in Richtung Eppertshausen passieren wollte. Der aus Münster stammende Mercedesfahrer bog nach links ab und kollidierte mit der Eppertshäuserin. Deren Limousine wurde anschließend gegen einen im Einmündungsbereich auf der B 45 wartenden Opel Astra geschoben. Die junge Frau erlitt ersten Informationen zufolge leichte Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf zirka 22.000,- Euro beziffert. Die Zu- und Abfahrt der B 45 an der Anschlussstelle L 3095 blieb für zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Unfallzeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Dietzenbach unter 06074/837-0.

Quelle: www.polizei.hessen.de/Praevention/

Das könnte Dich auch interessieren …