Polizeiliche Kriminalstatistik 2019 Stadt Rödermark

Rödermark, den 09.05.2019

Die Zahl der Straftaten in Rödermark ist gegenüber 2018 von 975 auf 933 im Jahr 2019 gesunken. Minimale bis leichte Zunahmen verzeichneten u.a. die Bereiche Rohheitsdelikte (Raub, Handtaschenraub, Körperverletzung, Bedrohung),  Diebstahl ohne erschwerende Umstände, Verstöße gegen strafrechtliche Nebengesetze und Sonstige Straftatsbeständen. Diebstahl unter erschwerenden Umständen (Wohnungseinbrüche, Diebstahl an Kfz, von Fahrrädern, Ladendiebstahl, Taschendiebstahl),  Vermögens- und Fälschungsdelikte (Betrug, Warenbetrug) reduzierte sich von 176 im Jahr 2018 auf 148 im Jahr 2019 ebenso Vermögens- und Fälschungsdelikte von 213 auf 172 Straftaten.

Einzelheiten können der Kriminalstatistik 2019 des PP Südosthessen, Offenbach entnommen werden.   

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.