Stadt Rödermark – Kriminalstatistik 2020

Die Kriminalstatistik für die Stadt Rödermark liegt vor. Die Zahl der erfassten Straftaten ist im Jahr 2020 weiter gesunken. Im Jahre 2020 wurden 786 Straftaten gegenüber 933 Straftaten im Jahr 2019 registriert.  In einigen Bereichen ist aber eine Zunahme von Straftaten zu verzeichnen. Dies betrifft die Straftaten bei der gefährlichen/schweren Körperverletzung. Hier wurden 29 Fälle erfasst, gegenüber 14 im Jahr 2019. Ebenso nahm die Zahl der erfassten Wohnungseinbrüche zu. 2020 wurden 53 Einbrüche verzeichnet, gegenüber 39 im Jahr 2019, davon 18 Tageswohnungseinbrüche (2019 waren es 10 Fälle). Außerdem nahm die Zahl der Ladendiebstähle von 42 im Jahr 2019 auf 56 im Jahr 2020 zu.

Statistik zum Downloaden

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.