Urberach:  Portemonnaie geraubt

Rödermark den, 20.05.2021

Ein etwa 1,60 Meter großer Junge (12-14 Jahre) mit schwarzen Haaren und dunkler Bekleidung hat am Dienstagmittag einem Senior an der Haustür das Portemonnaie geraubt. Der unbekannte kräftige Junge hatte gegen 14 Uhr wie bereits des Öfteren bei dem Senior in der Bahnhofstraße (40er-Hausnummern) in Urberach geklingelt und um eine Geldspende gebeten. Da der Junge diesmal kein Geld bekam, entriss er dem Rentner das Portemonnaie und rannte davon. Eine Zeugin und ein 10-jähriger Junge nahmen die Verfolgung auf und stellten den Flüchtigen nach einigen Metern. Allerdings setzte sich der „junge Mann“ zu Wehr. Er biss der Frau in die rechte Hand und trat dem 10-Jährigen auf den Fuß. Anschließend lief der Täter davon, ließ aber den Geldbeutel samt Inhalt zurück. Zeugen, die Hinweise auf den jungen Täter geben können, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Quelle: www.polizei.hessen.de/Praevention/

 

Das könnte dich auch interessieren …